Alternativ text

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Gordie Tentrees & Jaxon Haldane

Oldtime Music

Seit dem Gordie Tentrees und Jaxon Haldane im Jahre 2014 erstmals zusammen kamen, um gemeinsam Musik zu machen, haben sie 548 Konzerte in elf Ländern gespielt, u.a. namhafte Festivals wie das Celtic Connections in Glasgow oder das National Folk Festival in Canberra. Nun veröffentlichen sie eine besondere Auswahl an Songs als ge­mein­sames Debütalbum „Grit“.
Jaxon Haldane und Gordie Tentrees sind beide in der kanadischen Roots Szene aufgewachsen, in der legendäre Songwriter wie die bereits genannten Fred Eagle­smith und Willie P. Bennett einen großen Einfluss auf das Schaffen der Künstler hatten, ja mitunter die Rolle des Mentors einnahmen. Dies führte zu einer hervorragenden Interpretation Haldanes von „Willie’s Diamond Joe“, Haldane produzierte gar die letzte Willie P. Bennett-Platte, bevor dieser 2008 verstarb.
Bereits im Frühjahr waren die beden sympathischen Kanadier in der Scheuer zu Gast. Weil dies die letzte Gelegeneit sein könnte, holen sie wir anlässlich ihrer Italien-Tour nochmal nach Villingen.

Gordie Tentrees & Jaxon Haldane

I Don't Have a Gun by Gordie Tentrees & Jaxon Haldane