demnächst:

Alternativ text

Sonntag, 14. Januar 2024

Skiffle-Team

Skiffle

Wer Skiffle kennt, weiß sofort was gemeint ist. Für alle anderen: Skiffle kam als Musik mit Anteilen aus Folk, Bluegrass und Jazz nach dem 2. Weltkrieg aus den USA nach Großbritannien. Die britische Wirtschaftwunderjugend verfiel in eine Skiffle-Manie und Bands schossen aus dem Boden wie Wiesenchampignons nach einem Regenguss.

Mit Banjos, Gitarren und selbstgebauten Instru­menten/ Haushaltsgeräten wie Teekistenbässen und Waschbrettern und den sprichwörtlichen three chords and the truth nahmen sie das d.i.y. des Punk vorweg. Bei allen Veränderungen ist aber eins stets gleichgeblieben: Eine linksradikale Einstellung und eine unbändige Spielfreude!
Das Freiburger Skiffle-Team gründete sich als Therapiemaßnahme gegen die Corona-Tristesse und spielt seit Herbst 2021 auf Gitarren, Banjos, einem Waschbrett und einem Cello und singt mehrstimming Gewerkschaftslieder, Songs aus der Dust Bowl, Traditionals aus Nordamerika und den britischen Inseln, moderne Folk classics und Hymnen aus eigener Feder.  Könnten wir Instrumente selbst bauen, würden wir das auch tun! Zwielichtige Gestalten, die sich am Musik machen versuchen und es meistens auch hinbekommen.
Mehr Selbsthilfegruppe als Orchester, mehr Attitüde als Musikstil, mehr Folk als Punk, mehr Bier als gut ist. Zwei Banjos, zwei Gitarren, eine Mundharmonika, ein Wasch­brett, ein Cello, das Gespenst von Woody Guthrie – und ganz viel Herrrrz!

Karten reservieren

Karten reservieren

demnächst:

Alternativ text

Sonntag, 14. Januar 2024

Skiffle-Team

Skiffle

Wer Skiffle kennt, weiß sofort was gemeint ist. Für alle anderen: Skiffle kam als Musik mit Anteilen aus Folk, Bluegrass und Jazz nach dem 2. Weltkrieg aus den USA nach Großbritannien. Die britische Wirtschaftwunderjugend verfiel in eine Skiffle-Manie und Bands schossen aus dem Boden wie Wiesenchampignons nach einem Regenguss.

Mit Banjos, Gitarren und selbstgebauten Instru­menten/ Haushaltsgeräten wie Teekistenbässen und Waschbrettern und den sprichwörtlichen three chords and the truth nahmen sie das d.i.y. des Punk vorweg. Bei allen Veränderungen ist aber eins stets gleichgeblieben: Eine linksradikale Einstellung und eine unbändige Spielfreude!
Das Freiburger Skiffle-Team gründete sich als Therapiemaßnahme gegen die Corona-Tristesse und spielt seit Herbst 2021 auf Gitarren, Banjos, einem Waschbrett und einem Cello und singt mehrstimming Gewerkschaftslieder, Songs aus der Dust Bowl, Traditionals aus Nordamerika und den britischen Inseln, moderne Folk classics und Hymnen aus eigener Feder.  Könnten wir Instrumente selbst bauen, würden wir das auch tun! Zwielichtige Gestalten, die sich am Musik machen versuchen und es meistens auch hinbekommen.
Mehr Selbsthilfegruppe als Orchester, mehr Attitüde als Musikstil, mehr Folk als Punk, mehr Bier als gut ist. Zwei Banjos, zwei Gitarren, eine Mundharmonika, ein Wasch­brett, ein Cello, das Gespenst von Woody Guthrie – und ganz viel Herrrrz!