demnächst:

Alternativ text

Sonntag, 28. Januar 2024

Saoirse Mhór Trio

Singer/Songwriter

Der gebürtige Ire Mhór, bis 2018 Frontmann der Folkrockgruppe Fleadh und seit 2019 Gründer der Irish Folk Band Síolta, aus der Rhein-Neckar-Region wurde laut Mitteilung mehrfach für den besten Folk-Song und als bester Folk-Singer ausgezeichnet. Der Singer und Songwriter ging musikalisch auch eigene Wege. Mit dem Album „Minor Tales Major Stories“ holte er Platz 1 (Englischsprachige Song) für sein Song „Ashbury Lane“ bei der German Rock and Pop Awards, und eine Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 2021.  
Er gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen irischen Songwritern. „Handwerklich und atmosphärisch überzeugend“, so Kritiker, knüpft er an irische Traditionen an. Die Texte reflektieren oft die dunkleren Seiten des Daseins, erzählen von Sorgen, Nöten und Schicksalen, die Saoirse Mhór mit seiner warmen, mit leichtem Timbre versehenen Stimme vorträgt.
Die Musik des Fingerstyle-Gitarristen Michael Busch ist von Folk-, Rock- und Jazzelementen geprägt, besonders spürbar sind keltische Einflüsse. Er stand bereits mit vielen bekannten Größen der internationalen Celtic- und Akustikszene auf der Bühne. Eigenständig in Interpretation und Ausdruck, verleiht sein Spiel den verschiedenen Geschichten eine gemeinsame musikalische Seele und erschafft für den Zuhörer eine Welt voller wohltuender Sensibilität, erfrischender Dynamik und Spiritualität.
Der sensible Geiger Stefan Emde komplettiert das Trio auf seine ganz eigene Weise, untermalt und akzentuiert die Songs. Stefan Emde spielte bei Embryo Geige – einer der Kultbands der 70er und 80er Jahre, die Weltmusik mit Rock verbunden hat.

 

Trailer
Trailer:  
Trailer
Trailer:  
Karten reservieren

Karten reservieren

demnächst:

Alternativ text

Sonntag, 28. Januar 2024

Saoirse Mhór Trio

Singer/Songwriter

Der gebürtige Ire Mhór, bis 2018 Frontmann der Folkrockgruppe Fleadh und seit 2019 Gründer der Irish Folk Band Síolta, aus der Rhein-Neckar-Region wurde laut Mitteilung mehrfach für den besten Folk-Song und als bester Folk-Singer ausgezeichnet. Der Singer und Songwriter ging musikalisch auch eigene Wege. Mit dem Album „Minor Tales Major Stories“ holte er Platz 1 (Englischsprachige Song) für sein Song „Ashbury Lane“ bei der German Rock and Pop Awards, und eine Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 2021.  
Er gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen irischen Songwritern. „Handwerklich und atmosphärisch überzeugend“, so Kritiker, knüpft er an irische Traditionen an. Die Texte reflektieren oft die dunkleren Seiten des Daseins, erzählen von Sorgen, Nöten und Schicksalen, die Saoirse Mhór mit seiner warmen, mit leichtem Timbre versehenen Stimme vorträgt.
Die Musik des Fingerstyle-Gitarristen Michael Busch ist von Folk-, Rock- und Jazzelementen geprägt, besonders spürbar sind keltische Einflüsse. Er stand bereits mit vielen bekannten Größen der internationalen Celtic- und Akustikszene auf der Bühne. Eigenständig in Interpretation und Ausdruck, verleiht sein Spiel den verschiedenen Geschichten eine gemeinsame musikalische Seele und erschafft für den Zuhörer eine Welt voller wohltuender Sensibilität, erfrischender Dynamik und Spiritualität.
Der sensible Geiger Stefan Emde komplettiert das Trio auf seine ganz eigene Weise, untermalt und akzentuiert die Songs. Stefan Emde spielte bei Embryo Geige – einer der Kultbands der 70er und 80er Jahre, die Weltmusik mit Rock verbunden hat.

 

Trailer
Trailer:  
Trailer
Trailer: